O2 O Prepaid

o2Mit O2 O Prepaid hat O2 einen weiteren attraktiven Tarif auf den Markt gebracht – ideal für alle, die einen Mobilfunktarif ohne Grundgebühren und feste Vertragslaufzeit nutzen möchten.

Zur O2 Homepage: www.o2online.de

Das einfache Tarifschema sorgt dabei für Transparenz und Übersichtlichkeit: Für alle Gespräche wird ein Preis von 15 Cent pro Minute anberaumt, ebenso wie für das Versenden von SMS. Der innovative Kosten-Airbag dient dazu, um übermäßig hohe Handy-Rechnungen zu vermeiden: Sobald monatlich 60 Euro an Kosten überschritten wurden, stoppt die Rechnung und der Kunde kann unbegrenzt weiter telefonieren und Kurzmitteilungen verschicken. Unter 60 Euro werden natürlich nur die Kosten berechnet, die tatsächlich angefallen sind.

Das Guthaben wird bei O2 O Prepaid im Voraus aufgeladen und kann dann abtelefoniert werden. Die Aufladung kann zu jeder Zeit erfolgen – eine volle Kostenkontrolle ist stets gewährleistet. Mindestumsätze sind im O2 O Prepaid Tarif nicht erforderlich. Die Abrechnung der Telefongespräche erfolgt stets minutengenau.

Durch den Wegfall der Grundgebühren werden auch keine Kosten fällig, wenn in einem Monat einmal keine Telefonate geführt oder SMS versendet wurden.

Zusatzpacks können im O2 0 Prepaid Tarif unkompliziert hinzu gebucht werden. So lässt sich das mobile Internet mit dem Prepaid Handy dank UMTS Prepaid oder GPRS Prepaid nutzen.

Der Prepaid-Tarif von O2 ist für alle geeignet – ganz gleich, ob Wenig- oder Vieltelefonierer. Durch die günstigen Minutenpreise und die fehlenden Grundgebühren und Mindestumsätze lohnt sich der Tarif für Menschen, die nur wenig telefonieren – durch die maximale Kostengrenze von 60 Euro ist er jedoch auch für Vieltelefonierer attraktiv.

Wer sich für den Prepaid-Tarif entscheidet, kann zum Startpaket auch ein passendes Handymodell zum günstigen Preis auswählen.

Zur O2 Homepage: www.o2.de/o2o

Erfahrungen, Meinungen, Testberichte, Fragen und Antworten zu O2 O Prepaid

Dein Test, Erfahrungsbericht oder Kommentar