Fruit Ninja für Android und iPhone – virtueller Fruchtsalat

Das Spiel „Fruit Ninja“ ist ein Spiel, das sowohl auf dem PC (auf online Gameplattformen) oder auf dem Smartphone (per Download der kostenlosen App für iPhone und Android) gespielt werden kann.
Es geht hierbei darum, auf dem Bildschirm herbei fliegende Früchte zu „zerschneiden“ (per Maus oder Finger auf dem Touch-Display). Für jede zerschnittene Frucht (z.B. Bananen, Melonen, Apfelsinen, Annanas, Äpfel oder Erdbeeren) gibt es eine bestimmte Anzahl von Punkten. Beim gleichzeitigen Durchtrennen mehrerer Früchte gibt es Extra-Punkte.

Fruit Ninja iPhone und Fruit Ninja Android

Fruit Ninja

Fruit Ninja

Zusätzlich zu den Früchten erscheinen in gewissen Zeitabständen Bomben auf dem Bildschirm, die zwischen den Früchten „aufwirbeln“. Diese virtuellen Bomben dürfen nicht geschnitten werden, ansonsten verliert man Zeit oder „Leben“ und das Spiel ist schneller abgelaufen.
Man kann sich von Spiel zu Spiel steigern und einen Rekord an zerschnittenem Obst erhöhen.
Man hat die Möglichkeit zwischen der klassischen Variante, dem Arcade-Modus und dem so genannten „Zen-Modus“ zu wählen.
Bei der klassischen Variante verfügt man über drei „Leben“ und muss mit dem Obst-Schneiden möglichst viele Punkte verdienen. Das Treffen einer Bombe kostet ein Leben.
Im Arcade-Modus hat man eine Minute Zeit, so viel Obst wie möglich klein zu schneiden und viele Punkte zu verdienen. Besondere Bananen ermöglichen z.B. ein verlangsamtes oder vermehrtes Auftauchen des Obstes oder aber die Verdoppelung der Punkte pro zerschnittener Frucht.
Im Fruit Ninja Android „Zen-Modus“ hat man innerhalb von eineinhalb Minuten „ungestört“ Zeit, die Früchte zu zerschneiden, da keinen Bomben auftreten.

Fruit Ninja gibt es in mehreren Ausführungen, die zusätzlich zu dem ursprünglichen Spiel entwickelt wurden.

Die Links:

Erfahrungen, Meinungen, Testberichte, Fragen und Antworten zu Fruit Ninja für Android und iPhone – virtueller Fruchtsalat

Dein Test, Erfahrungsbericht oder Kommentar

Previous post:

Next post: