Fonic

Fonic können wir leider nicht mehr empfehlen.

Hier finden Sie weitere Prepaid Tarife.

Preis für Starterpaket9,95€
Startguthaben10,00€
MobilfunknetzO2
Minutenpreis0,09€
SMS-Preis0,09€
Mailbox abhörenkostenlos
Mobiles Internet24 Cent/ Megabyte
Optionaler Fonic Surfstick mit Tagesflatrate erhältlich.
RufnummernmitnahmeMöglich. Bei Mitnahme der Rufnummer erhält der Kunde einen Monat freies Telefonieren.
BesonderheitenAuch Auslandsgespräche in viele verschiedene Festnetze anderer Länder kosten nur 0,09€ pro Minute
zum Anbieterwww.fonic.de

Fonic
Die Mobilfunkmarke Fonic stieg Anfang September 2007 in den Mobilfunk-Discountermarkt ein und bietet seitdem fast unschlagbar günstige Preise im Prepaid-Tarif an. Bereits innerhalb der ersten vier Monate Geschäftstätigkeit konnte Fonic rund 200.000 Kunden für sich gewinnen – dies resultierte unter anderem auch aus der Zusammenarbeit mit dem Lebensmitteldiscounter Lidl, der seit Beginn von Fonic die Prepaid-Karten des Mobilfunkanbieters vertreibt. Auch bei dm Drogerie, Jet-Tankstellen, Real, Staples, ProMarkt, Komet und Müller Markt ist Fonic erhältlich.

Fonic ist eine Tochtergesellschaft des Weltkonzerns Telefónica mit Sitz in München, und verzeichnet heute rund eine Million Kunden. Beliebt ist das Unternehmen vor allem durch seine besonders günstigen Mobilfunkpreise und klaren Kostenstrukturen. Telefonverbindungen ins nationale Festnetz sowie innerhalb von 50 anderen Ländern kosten lediglich 9 Cent pro Minute – ebenso wie SMS und Gespräche in deutsche Mobilfunknetze. Mit nur 29 Cent pro Minute sind auch Mobilfunkverbindungen ins Ausland extrem günstig. Die billigen Preise gehen auf eine schlanke Kostenstruktur des Unternehmens sowie die gewährten Großkundenpreise der Telefónica-Gruppe zurück – die Preisvorteile können so direkt an den Kunden weitergegeben werden.

Eine Vertragsbindung, Mindestumsätze oder Grundgebühren sucht man bei Fonic vergebens. Vielmehr wirbt der Anbieter mit seiner Geld-Zurück-Garantie für das Guthaben, volle Kostenkontrolle sowie bequem Zahlungsmöglichkeiten. Eine Guthabenaufladung ist über Bankeinzug oder das Nutzen einer Guthabenkarte möglich.
Mit Fonic telefonieren Kunden über das Netz von O2, das eine nahezu vollständige Netzabdeckung in Deutschland gewährleistet.
Seit einiger Zeit kann man mit Fonic auch mobil surfen. Eine Internet-Tagesflatrate kostet lediglich 2,50 Euro pro Nutzungstag. Einmal muss hierzu ein – ebenfalls vergleichsweise günstiges – Starterpaket mit Fonic Surf-Stick, Fonic SIM-Karte und Installations- und Zugangssoftware erworben werden.
Fonic wirbt immer wieder mit attraktiven Neukundenangeboten, und gewährt beispielsweise beim Kauf einer SIM-Karte eine gewisse Anzahl an Freiminuten oder stellt das Surf-Stick-Paket für einen Aktionspreis zur Verfügung.

Erfahrungen, Meinungen, Testberichte, Fragen und Antworten zu Fonic

{ 2 comments… read them below or add one }

karin langer 1. Oktober 2010 um 13:26

das telefonieren mit fonic ist günstig aber wehe es ruft jemand aus einen andren netz an der wird arm. dieswird in der werbung verschwiegen also wenn mein guthaben alle ist wird gewechselt so nicht

Senad Strsevic 22. Oktober 2011 um 10:15

Telefon Karte
Fonik

Dein Test, Erfahrungsbericht oder Kommentar